Ärztin für Allgemeinmedizin und Medizinische Ayurvedaspezialistin

Was ist Ayurveda und warum mache ich es?

Ayurveda ist die medizinische Wissenschaft Indiens und heißt übersetzt „Lehre des Lebens“. Sie ist eine der ältesten überlieferten Lebenswissenschaften mit ungebrochener Tradition und wird deshalb auch „Mutter der Medizin“ genannt.

Schon sehr früh in meiner beruflichen Laufbahn sehnte ich mich nach einer ganzheitlichen und individualisierten Betrachtung des Menschen als Ergänzung zur Schulmedizin – diese fand ich im Ayurveda.

Ich bin von ganzem Herzen und aus tiefster Überzeugung Ärztin geworden und dankbar dafür, aus schulmedizinischem und alternativmedizinischem Wissen schöpfen zu können, um meinen Patienten die optimale therapeutische Kombination „aus einer Hand“ anbieten zu können.

Dr. Helene Höfler

Ärztin für Allgemeinmedizin und
Medizinische Ayurvedaspezialistin

„Die Gesundheit ist wahrer Reichtum und nicht Gold- oder Silberstücke“

Mahatma Gandhi

Welche zentrale Rolle der Darm (Darmflora, Verdauung, Stoffwechsel etc.) für unsere Gesundheit spielt, lehrt der Ayurveda bereits seit Jahrtausenden. Auch die moderne westliche Medizin beschäftigt sich immer mehr mit diesem Thema und untermauert die alten Lehren mittlerweile mit wissenschaftlichen Arbeiten und Studien.

Eine Kombination aus Schulmedizin und Ayurveda ist kein Widerspruch sondern eine Erweiterung der Therapie von Krankheiten.

Wo kann Ayurveda helfen:

  • Nicht nur bei Krankheiten, auch in Form von Gesundheitserhaltung bzw. Vorbeugung ist eine ayurvedische Konstitutionsbestimmung sinnvoll, um Krankheitsentstehung zu vermeiden bzw. das Risiko von Krankheiten zu reduzieren.
  • Psychosomatische Erkrankungen (Herzklopfen, Herzneurose, Tinnitus, Reizdarmsyndrom, Fibromyalgie, Verspannungen, Bauchschmerzen, Chronisches Erschöpfungssyndrom – Fatique Syndrom, chronische Müdigkeit, Kraftlosigkeit)
  • Migräne, Spannungskopfschmerz
  • Verdauungsstörungen (Verstopfung, Durchfall, Blähungen, Bauchschmerzen etc.)
  • Regelschmerzen (Menstruationsbeschwerden)
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Schwaches Immunsystem, Erkältungsneigung, immer wiederkehrende Infekte
  • Burnout, Depression
  • Gelenkschwund, Knochenschwund (Arthrose, Osteoporose)
  • Schlafstörung
  • Schwindel
  • Bluthochdruck (Art. Hypertonie)
  • Asthma bronchiale
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus)
  • Übergewicht (Adipositas)
  • Hauterkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen
  • Morbus Parkinson und Demenz im Anfangsstadium
  • Nach Krebserkrankung zur Kräftigung und Gesundheitsförderung
1) Anamnese und Diagnostik (ausführliches Erstgespräch über Krankheiten, Lebenslauf, Lebensstil etc. mit ayurvedischer Konstitutionsbestimmung, Zungen- und Pulsdiagnostik) Dauer ca. 1h € 140,00
2) Individueller Therapieplan inkl. Besprechung: Dauer ca. 1h € 140,00
3) Folgetermine zur Kontrolle des Therapieerfolges: erster 4 Wochen nach 1) und 2) empfehlenswert Dauer ca. 30min € 70,00
1) und 2) können in einem oder in zwei separaten Terminen eingeplant werden – je nach Patientenwunsch bzw. zeitlichen Ressourcen.
KOSTENERSTATTUNG​
Diese Honorarnote können Sie dann bei Ihrer Krankenkasse einreichen. Dabei haben sie Anrecht auf Rückerstattung eines Teiles der Behandlungskosten. Dieser ist von Kasse zu Kasse variabel, und berechnet sich aus den Tarifen, die Krankenkassen an die Vertragsärzte auszahlen.

Kontakt

telefonische Terminvereinbarungszeiten:

Montag  8.00 – 17.30
Dienstag  8.00 – 17.00
Mittwoch  8.00 – 17.00
Donnerstag  8.00 – 13.00
Freitag  8.00 – 13.00

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Close Menu